Öffnungszeiten
Öffnungszeiten Heute  |  Vormittags: 8:00 - 12:00 Uhr   |  Nachmittags: 13:30 - 16:00 Uhr alle Öffnungszeiten
Menü

KiTa „Drachennest“ Klein - Altenstädten

Das „Drachennest“ befindet sich in einem alten Schulgebäude am Ortsrand von Klein-Altenstädten.
Mit seinem großen Raumangebot ermöglicht das Haus Kindern und Erwachsenen im Arbeitsalltag überaus viele Möglichkeiten, ihren Alltag zu gestalten. Ebenso bietet das Außengelände mit verschiedenen Spielgeräten den Kindern Gelegenheit zu Spielen und Toben.
Die Nähe zur Dill und dem anliegenden Wald machen es möglich, immer wieder im Kontakt mit der Natur zu sein und jahreszeitliche Veränderungen in den Alltag einzubeziehen.
Das „Drachennest“ kann von bis zu 95 Kindern im Alter von 2 bis 6 Jahren besucht werden. Hierbei sind sie in vier Gruppen aufgeteilt, die sich unterschiedlich und nach Interesse zusammensetzen.

Wir über uns

Wir arbeiten teiloffen, dadurch gibt es für die Kinder vielfältige Anregungen, Nachahmungsmöglichkeiten und Orientierungsmuster. Jüngere und ältere Kinder lernen voneinander. Kinder brauchen andere Kinder als Vorbilder, um sich gegenseitig zu stützen und im Miteinander zu lernen. Dieses wollen und können wir den Kindern ermöglichen. Wir Erzieher/innen möchten Partner der Kinder sein, sie so annehmen, wie sie sind.

Wir wollen ihre natürlichen Begabungen und ihre Kreativität fördern und sie zu Neuem anleiten, ihnen Geborgenheit geben und Trost spenden, wenn sie das Bedürfnis danach haben.

Denn... "Die Eindrücke der Kindheit wurzeln am tiefsten." -E. Fragos-

Sehr wichtig ist uns die Eingewöhnungszeit im Drachennest.
Jedes Kind wird gemeinsam mit seinen Eltern nach Absprache mit allen Beteiligten in die Gemeinschaft integriert.

Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit

Wahrnehmung als Baustein kindlicher Entwicklung „MIT ALLEN SINNEN LEBEN UND LERNEN“ ist die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit.
Wir wollen den Kindern Räume und Möglichkeiten bieten, die ihrem Bedürfnis nach Aktivität und selbstständigem Handeln entgegenkommen.

Kinder wollen ihre Umwelt mit allen Sinnen aufnehmen:

  • Sie wollen sehen: Farben, Formen, Dinge
  • Sie wollen hören: Geräusche machen, schreien, stampfen
  • Sie wollen fühlen: Dinge anfassen, warm, kalt, glatt, rau
  • Sie wollen auch berührt oder fest gedrückt werden
  • Sie wollen sich bewegen: ihre Kraft spüren, ihre Geschicklichkeit testen, klettern, springen, balancieren…

Kindern lernen, indem sie aktiv sind, in der Bewegung und mit ihren Sinnen. Je früher wir ihnen die Möglichkeit dazu bieten, desto nachhaltiger wird die Wirkung sein.

"Jedes Kind hat das Recht zu spielen, zu lachen, zu träumen, zu lieben, anderer Ansicht zu sein, vorwärts zu kommen und sich zu verwirklichen."
-Dennis-Hall-Report- (aus „Konzeption Drachennest“)

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist unsere Waldgruppe. Diese setzt sich aus Kindern aller Gruppen zusammen, die im 4-Wochen-Rhythmus die Teilnehmer wechseln.

Der Wald ist ein wunderbarer Erlebnis- und Entdeckungsraum für Kinder. Hier finden sie mehr Anregungen und Herausforderungen als an jedem anderen Ort.
Aber auch Ruhe, Stille und Raum für Geschichten und Träume schafft ihnen dieser Bereich.
Die Kinder lernen sich selbst zu vertrauen, eigene Fähigkeiten richtig einzuschätzen und mutig neue Hindernisse als Herausforderung anzunehmen.

Gerne erinnert man sich an die eigene Kindheit, wo man als Kind spielte, z.B. im Wald, auf den Feldern, am Bach um Staudämme zu errichten oder in Sträuchern um Verstecken zu spielen oder um auf Bäume zu klettern.
Diese Abenteuer, diese Erlebnisse sind prägende Erfahrungen, die manchen auch heute noch auf seinem Lebensweg begleiten und eine große Bedeutung für die Persönlichkeitsentwicklung hatten.

Die Kinder können ihren Vormittag im Wald vorwiegend selbst gestalten, wobei ihnen immer wieder situationsbezogene Angebote gemacht werden.

Ebenfalls ein Schwerpunkt ist die pädagogische Arbeit in der Lernwerkstatt. Diese befindet im Keller der KiTa „Drachennest“. Sie ist freiwillig und für alle Kinder der Einrichtung geöffnet.

Die Lernwerkstatt ist ein Ort, in dem die Kinder Dinge des täglichen Lebens bearbeiten. Hier wird vorausgedacht, entworfen und experimentell erprobt.

Die Kinder lernen ganzheitlich. Sie fühlen die Oberflächen verschiedener Materialien, hören Geräusche und die damit verbundene Tätigkeit, sehen räumliche Zusammenhänge und riechen verschiedene Materialien. Sie erleben die Lernwerkstatt mit allen Sinnen und vor allem mit Sinn.

Lernwerkstatt ist ein Ort, wo das Lernen gelernt wird:

  • Fragen haben und an ihrer Beantwortung arbeiten
  • Selbstbestimmt und ungestört arbeiten
  • „mit Kopf, Herz und Hand“ ganzheitlich lernen
  • eigene Lernwege entwickeln

Diese Art der Gestaltung zieht Kinder in den Bann und fasziniert sie immer wieder aufs Neue. Hier sollen Kinder das selbstbestimmte Lernen erlernen. Das Kind ist Akteur seiner eigenen Entwicklung und entwickelt individuelle Lösungswege.

Informationen zu Öffnungszeiten und Tarifen

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 7.00 – 17.00 Uhr

Tarife:

Betreuungszeiten: Gebühr Krippe*: Gebühr KiTa**:
7.00 - 13.00 Uhr 70,00 € 50,00 €
7.00 - 15.00 Uhr 115,00 € 95,00 €
7.00 - 16.30 Uhr 130,00 € 110,00 €

Mittagessen pro Tag: 3,00 €
* ab dem 1. bis zur Vollendung des 3. Lebensjahres
** ab dem 3. Lebensjahr

Ambulante Betreuung:
Kinder die bis 13.00 bzw. 15.00 Uhr angemeldet sind, können nachmittags zusätzlich betreut werden. Hierfür können Zeitkarten gegen eine Gebühr in Höhe von:

Zeitkarten: Gebühr:
5er Karte 20,00 €
10er Karte 40,00 €

erworben werden. Basis hierfür ist eine Gebühr in Höhe von 4,00 € pro angefangener Zeitstunde.

Kontakt:

Kindertagesstätte „Drachennest“
Klein-Altenstädten
Altenbergstr. 13
35614 Aßlar
Tel.: 06441 8669
E-Mail: info@kita-drachennest.net

Leitung: Silvia Gombert
 

Downloads(2.70 MB)Drachennest Konzeption