Sprechzeiten
Sprechzeiten Heute  |  Vormittags: 8:00 - 12:00 Uhr   |  Nachmittags: geschlossen

Ab sofort besteht beim Besuch des Rathauses eine FFP2-Maskenpflicht sowie eine Zutrittsbeschränkung auf 3 G (geimpft, getestet, genesen).

alle Sprechzeiten
Bitte vereinbaren Sie vor Ihrem Besuch einen Termin
Menü

Asslar aktuell

Die Verkehrsgesellschaft Lahn-Dill-Weil mbH informiert:

Aufgrund der Erneuerung der Wasserleitung in Aßlar auf der Herborner Straße kann die Linie 471 (Katzenfurt - Wetzlar) die Haltestelle Aßlar Geisenhöll (Fahrtrichtung Wetzlar nicht bedienen, da diese im Baufeld liegt. Die Fahrgäste müssen auf die Haltestelle Hüttenschenke ausweichen. Die Fortführung der Baumaßnahme beginnt am 1. Februar und dauert voraussichtlich bis zum 31. März 2022.

Wir bitten die Fahrgäste um Verständnis.

(Pressemitteilung vom 24. Januar 2022).


KOMPASS-Kommune Aßlar

Digitale Identität schützen / Digitalen Nachlass regeln – Online-Veranstaltung am 08.02.2022

Im realen Leben ist Vieles für uns selbstverständlich, womit wir in der digitalen Welt noch recht sorglos umgehen. Lernen Sie Ihre Digitale Identität kennen und schützen - auch über den Tod hinaus. Gleich zwei erfahrene polizeiliche Berater stehen Ihnen am Dienstag, den 8. Februar 2022 in einer Online-Veranstaltung für Fragen zur Verfügung.

Digitale Identität

Wo bewahren Sie Ihren Personalausweis oder Führerschein auf? Wer darf diese Dokumente sehen? Die Hürde diese vorzuzeigen ist hoch und auch die sichere Verwahrung des Ausweises ist für jeden selbstverständlich. Wieso also nicht ebenso sorgsam mit seiner Identität im Netz umgehen? Wie man seine Identität im Netz besser sichern kann, darüber klärt Kriminalhauptkommissar Ulrich Kaiser in seinem Vortrag auf.

Digitaler Nachlass

Wissen Sie eigentlich bei wie vielen Online-Diensten Sie angemeldet sind? Haben Sie sich schon mal Gedanken darüber gemacht, was mit ihren digitalen Identitäten nach dem Tod passieren soll? Soll der Account gelöscht werden oder ist vielleicht doch ein Zugriff auf die Inhalte notwendig? Welche Probleme kann es hierbei mit außereuropäischen Anbietern geben? Im Rahmen des Vortrages erhalten Sie von Kriminalhauptkommissarin Aniane Emde Tipps für den Digitalen Nachlass und welche Einstellungsmöglichkeiten Sie bei Online-Diensten dazu tätigen sollten. Klicken Sie rein und seien Sie dabei. Am Dienstag, den 8.Februar 2022, um 14:00 Uhr startet die Veranstaltung. Das Angebot ist kostenlos und produktneutral – vor allem aber sehr informativ: https://www.digital-kompass.de/termine/sid-2022-digitale-identitaet-und-digitaler-nachlass


Stellenausschreibung

Die Stadt Aßlar sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiter*in (m/w/d) für unsere Information mit Telefonzentrale

Die Stelle ist für die Dauer von 6 Monaten sachgrundlos befristet zu besetzen. Die Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Ihre vielfältigen Aufgaben umfassen:

  • souveräne Entgegennahme zentral eingehender Anrufe sowie qualifizierte Weitervermittlung
  • Erstanlaufstelle und Wegweisung unserer Bürger*innen im Haus
  • Erteilen von Auskünften und Hilfestellung bei sonstigen Fragen
  • Koordinieren von Terminen und Führen des Besucherterminkalenders in Absprache mit dem Bürgerbüro
  • Bearbeitung und Pflege des internen Pressespiegels
  • Organisation des Postein- und -ausgangs, Zuordnung zu den Fachbereichen
  • Entgegennahme aller Postsendungen (Paket/Päckchen)
  • Organisation des Hol- und Bringservices durch die Post

Ihr Profil:

  • ausgeprägte Sozialkompetenz; insbesondere Kommunikations-, Konfliktlösungs- und Teamfähigkeit
  • freundliches und sicheres Auftreten mit klarer Dienstleistungsorientierung und Offenheit für Neues
  • sichere Anwendung von Bürosoftware (insbesondere der MS Office-Programme Outlook, Word und Excel)
  • organisatorisches Geschick
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Führerscheinklasse B

Was wir Ihnen bieten:

  • leistungsgerechte Vergütung mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • geregelte Präsenzzeiten zu unseren Öffnungszeiten

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen kurzfristig entweder per E-Mail und im PDF-Format an personalamt@asslar.de oder in Papierform an den Magistrat der Stadt Aßlar, Personalamt, Mühlgrabenstraße 1, 35614 Aßlar. Für weitere Information steht Ihnen Herr Löhr des Fachdienstes Zentrale Dienste, Finanzen unter markus.loehr@asslar.de oder der 06441 803-25 zur Verfügung.

Wichtiger Hinweis zum Schutz und vertrauensvollen Umgang mit Ihren Daten:

Die Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens erfolgt auf Grundlage des Artikels 88 Abs. 1 der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Verbindung mit § 23 Hessisches Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes. Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich einverstanden, dass die von Ihnen übersandten Daten zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens Verwendung finden dürfen. Diese Einwilligung ist jederzeit widerruflich (Art. 7 Abs. 3 S. 1 Datenschutz-Grundordnung). Ihre personenbezogenen Daten werden beginnend mit dem Eingang Ihrer Bewerbung bis sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert und sodann gelöscht.


Bewerbungsfrist Neubaugebiet „Berghausen-Ost“

Vom 1. Februar bis einschließlich 31. März 2022 können sich Interessenten um ein Grundstück im Neubaugebiet „Berghausen-Ost“ bewerben. Die Vergaberichtlinien sind auf der städtischen Website unter den Satzungen abrufbar.

Die für eine Bewerbung zur Verfügung stehenden Flurstücke umfassen im

  • Wohngebiet für 65,00 €/m² (orange)
    • Flurstück 249 – 763 m²
    • Flurstück 250 – 727 m²
    • Flurstück 252 – 668 m²
    • Flurstück 259 – 656 m²
    • Flurstück 267 – 745 m²
    • Flurstück 269 – 620 m²
       
  • Mischgebiet für 45,00 €/m² (grün)
    • Flurstück 271 – 1.513 m²
    • Flurstück 272 – 1.948 m²
    • Flurstück 273 – 778 m²
    • Flurstück 275 – 911 m²
    • Flurstück 276 – 757 m²
    • Flurstück 277 – 1.131 m²
       
  • Gewerbegebiet für 29,00 €/m² (blau)
    • Flurstück 242 – 13.359 m² (frei unterteilbar)

Die Grundstücke werden unerschlossen veräußert. Der Erschließungsbeitrag wird somit zu einem späteren Zeitpunkt separat erhoben. Die Teilerschließung ist ab 2024 geplant.

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen nur innerhalb der Bewerbungsfrist vom 1. Februar bis einschließlich 31. März 2022 berücksichtigt werden.

Das Bewerbungsformular steht Ihnen ab dem 1. Februar online ausfüllbar zur Verfügung.


Flurstücke Berghausen-Ost

KOMPASS-Kommune Aßlar

Tagtäglich kommt es vor – Diebe schlagen die Scheiben geparkter Autos ein und bedienen sich im Fahrzeuginneren. Während das Diebesgut oft gering ist, sind der Schaden am Auto und der Ärger rund um die Reparatur oft deutlich größer.

„Warum ausgerechnet mein Auto?“ fragen sich oft die Betroffenen. Manchmal ist dies Zufall, oft aber haben die Täter etwas an / in Ihrem PKW entdeckt, was Sie zur spontanen Auswahl Ihres Fahrzeuges veranlasst hat. Die Kriminalpolizeilichen Berater können Ihnen Tipps und Hinweise aus dem Erfahrungsschatz der Polizei liefern, wie Sie die Chancen erhöhen, dass Diebe Ihr Auto nicht als lohnenswertes Tatobjekt sehen.

Am Dienstag, 1. Februar 2022, um 17:00 Uhr startet der kostenlose Online-Vortrag zum Thema „Sicher! Dein Auto“.

Sie benötigen lediglich ein internetfähiges Gerät und die Polizei eine kurze Anmeldung von Ihnen. Ein Klick auf den Link oder das Einloggen über den beigefügten QR-Code genügen: https://next.edudip.com/de/webinar/sicher-dein-auto/1770988

Damit Ihr Auto, insbesondere, wenn Sie Keyless-Go-Systeme nutzen, nicht im Ganzen geklaut wird, haben die Berater auch dazu Informationen für Sie parat.

Klicken Sie einfach rein!

Das Präventionsteam Ihrer Polizei Mittelhessen


QR-Code "Sicher! Dein Auto"

Ergänzende Regelungen beim Besuch des Rathauses

Auf die derzeitig termingebundene Öffnung des Rathauses erhält die Stadtverwaltung Aßlar seitens der Bürgerinnen und Bürger positives Feedback. Für den Publikumsverkehr entfallen unnötig lange Wartezeiten und die Besucherinnen und Besucher können bereits vor ihrem Termin telefonisch besprechen, welche Unterlagen oder Dokumente mitzuführen sind.

Die voranschreitende Omikron-Variante des Coronavirus macht jedoch eine Anpassung der Besuchsregelungen notwendig, um alle Beteiligten besser vor dem Virus zu schützen und eine Ausbreitung bestmöglich zu unterbinden. Ab sofort besteht eine FFP2-Maskenpflicht sowie eine Zutrittsbeschränkung auf 3G (geimpft, genesen, getestet). Der Nachweis ist vor dem Betreten des Rathauses bei der jeweiligen Ansprechperson vorzuzeigen.

Womöglich lässt sich das Anliegen auch schnell und unkompliziert via Telefon oder E-Mail erfüllen. Kontaktieren Sie hierzu einfach direkt die gewünschte Ansprechperson oder die Zentrale unter der 06441 803-0 bzw. info@asslar.de.


Bekanntmachung des Wasserbeschaffungsverbandes Wasserwerke Dillkreis Süd, Sinn, über die Feststellung des Jahresabschlusses für das Wirtschaftsjahr 2020

Der Jahresabschluss 2020 des Wasserbeschaffungsverbandes Wasserwerke Dillkreis Süd – bestehend aus der Bilanz zum 31. Dezember 2020 und der Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr vom 1. Januar 2020 bis zum 31. Dezember 2020 sowie dem Anhang, einschließlich der Darstellung der Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden – wurde von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft JPLH Treuhand AG, Biedenkopf, geprüft. Darüber hinaus wurde der Lagebericht des Wasserbeschaffungsverbandes Wasserwerke Dillkreis Süd für das Geschäftsjahr vom 1. Januar 2020 bis zum 31. Dezember 2020 geprüft. Der Bestätigungsvermerk wurde mit Datum vom 23. August 2021 von der JPLH Treuhand AG erteilt.

Die Verbandsversammlung des Wasserbeschaffungsverbandes Wasserwerke Dillkreis Süd hat in ihrer Sitzung am 15.11.2021 gem. § 8, Ziff. 6, der Satzung des Wasserbeschaffungsverbandes den Jahresabschluss für das Wirtschafsjahr 2020 einstimmig festgestellt. Die Gewinn- und Verlustrechnung weist einen Jahresüberschuss in Höhe von 188.325,94 € aus.

Weiterhin hat die Verbandsversammlung einstimmig beschlossen, den ausgewiesenen Jahresüberschuss in Höhe von 188.325,94 € auf die neue Rechnung vorzutragen.

Der Jahresabschluss und der Lagebericht liegen in der Zeit vom 17.01.2022 bis einschließlich 26.01.2022 in der Geschäftsstelle des Wasserbeschaffungsverbandes Wasserwerke Dillkreis Süd, Kirchstraße 12, 35764 Sinn, in der Zeit von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr öffentlich aus.

Wasserbeschaffungsverband Sinn, 10.01.2022
Wasserwerke Dillkreis Süd gez. Koch, Verbandsvorsteher


KOMPASS-Kommune Aßlar

Die richtige technische Einrichtung sowie ein sicherheitsgerechtes Verhalten können Sie davor bewahren, Opfer eines Einbruchs zu werden. Viele Einbrüche scheitern, da die Bewohner sich vorher gegen die Einbrecher gewappnet und z. B. nach einer polizeilichen Beratung sichere Fenster sowie Türen eingebaut haben.

Die Kriminalpolizeilichen Berater des Polizeipräsidium Mittelhessen informieren Sie gerne rund um das Thema Einbruchschutz. Sie können ganz bequem von zuhause an der Online-Informationsveranstaltung teilnehmen. Sie benötigen lediglich ein internetfähiges Gerät, um dem Vortrag zu folgen; Kamera und Mikrophon sind nicht erforderlich.

Jeweils um 17:00 Uhr am 11. und 25. Januar 2022 starten die inhaltsgleichen Vorträge. Wählen Sie sich gerne über folgenden Link oder beigefügten QR-Code https://next.edudip.com/de/webinar/sicher-dein-zuhause/1633132 ein. Selbstverständlich sind die Vorträge kostenlos und die Beratungen produkt- und herstellerneutral.

In den Vorträgen informieren Sie die Kriminalpolizeilichen Berater über die wesentlichen Grundzüge der Einbruchsicherung:

  • Fenster und Türen
  • Videoüberwachung
  • Einbruchmeldeanlagen
  • Verhalten


Stellenausschreibung

Im Fachdienst Sicherheit und Ordnung, Fachbereich Brand-, Zivil- und Katastrophenschutz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle als

Verwaltungsfachwirt (m/w/d) / Beamter des gehobenen Dienstes (m/w/d)
oder vergleichbare Qualifikation

zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Teilnahme am Einsatzdienst der Freiwilligen Feuerwehr Aßlar während sowie außerhalb der Regelarbeitszeit
  • Einsatz- und Gefahrenabwehrplanung im Bereich Brand,- Zivil- und Katastrophenschutz
  • Erstellen und Fortschreiben von Sicherheitskonzepten für städtische Veranstaltungen
  • Aufklärung der Bevölkerung im Bereich Brand-, Zivil- und Katastrophenschutz
  • Durchführung der Brandschutzunterweisungen der städtischen Mitarbeiter
  • Beratung des städtischen Fachdienstes Bauen, Forst und Umwelt im Bereich des vorbeugenden Brandschutzes
  • Budgetplanung und Überwachung für den Bereich Brand-, Zivil- und Katastrophenschutz
  • Beschaffung von notwendiger Ausstattung im Bereich Brand-, Zivil- und Katastrophenschutz
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen für Ausschreibungen von Investitionsmaßnahmen
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten im Bereich Brand-, Zivil- und Katastrophenschutz z.B. Abrechnung von gebührenpflichtigen Feuerwehreinsätzen, Bearbeitung von Widersprüchen, etc
  • Erstellen und Fortschreibung der Dienstanweisung des Führungsstabes der Stadt Aßlar und Durchführung von Ausbildungsveranstaltungen
  • Wahrnehmung der Funktion des Brandschutzbeauftragten für alle städtischen Einrichtungen und des Pandemiebeauftragten der Stadt Aßlar
  • Abstimmung mit dem Wehrführerausschuss und dem Stadtbrandinspektor

Ihr Anforderungsprofil:

  • abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachwirt, Befähigung zum gehobenen Dienst (Laufbahnprüfung) oder vergleichbare Qualifikation (Bachelor/ Diplom, etc.)
  • vorzugsweise Berufserfahrung als Führungskraft im Bereich Brand-, Zivil- und Katastrophenschutz
  • wünschenswert abgeschlossene Ausbildung zum Sachverständigen der Feuerwehr für den Vorbeugenden Brandschutz in Hessen oder vergleichbar
  • Kommunikationsstärke, Durchsetzungsvermögen, Flexibilität und hohe Belastbarkeit
  • Fähigkeit zum eigenverantwortlichen und selbstständigen Arbeiten
  • Fundierte EDV-Kenntnisse (MS-Office, zms-hessen)
  • Bereitschaft, Aufgaben auch außerhalb der Regelarbeitszeit zu übernehmen

Wir bieten Ihnen:

  • Unbefristete Vollzeitstelle, die grundsätzlich teilbar ist
  • Entgelt/Besoldung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. des Hessischen Besoldungsgesetzes (HBesG). Bei der Festlegung der Entgeltstufe können Vorerfahrungen berücksichtigt werden
  • Die Möglichkeit mobil und flexibel zu arbeiten
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Fachbezogene Aus- und Fortbildung
  • Leistungsentgelt nach dem TVÖD bzw. beamtenrechtlichen Vorschriften
  • Maßnahmen der Gesundheitsprävention

Als Ansprechpartner steht Ihnen Herr Timo Dietermann, Telefon 06441 803-720, gerne zur Verfügung. Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte elektronisch an personalamt@asslar.de oder in Papierform bis zum 28. Januar 2022 an den Magistrat der Stadt Aßlar, Fachbereich Personal, Mühlgrabenstr. 1, 35614 Aßlar.
Bitte reichen Sie in den Bewerbungsunterlagen nur Kopien ein, da es uns aus organisatorischen Gründen nicht möglich ist, Ihre Bewerbungsunterlagen zurückzusenden.


Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe der "Seniorenpost Aßlar"

Die Ausgabe 109 (Januar/Februar 2022) der "Seniorenpost Aßlar" ist da. - Auch digital.
Stöbern Sie online in unserem beliebten Seniorenmagazin. Es erwarten Sie wieder viele interessante Themen, Beiträge unserer Leser:innen und weitere spannende und informative Inhalte.


Seniorenpost Aßlar, Ausgabe 109

Ortslandwirte für Aßlar wurden neu benannt

Der Gebietsagrarausschuss Gießen und Lahn-Dill hat in seiner Sitzung vom 30. November 2021 u. a. die Ortslandwirt*innen für die Stadt Aßlar (Kernstadt und Stadtteile) für die Zeit vom 01.01.2022 bis 31.12.2027 benannt.

Die neu benannten Ortslandwirt*innen sind:

Aßlar, Klein-Altenstädten

Ortslandwirt Stellvertreter
Michael Rumpf Markus Diehl
Herborner Straße 104 Freiherr-vom-Stein-Straße 2
35614 Aßlar 35614 Aßlar

Berghausen, Werdorf

Ortslandwirtin Stellvertreter
Antje Kaps Thomas Keiner
In den Krummen Stücken 1 Sonnenhof 1
35614 Aßlar 35614 Aßlar

Bechlingen, Bermoll, Oberlemp

Ortslandwirt Stellvertreter
Matthias Schupp Hans-Jürgen Schütz
Goldbergstr. 7 Am Nickel 6
35614 Aßlar – Bermoll 35614 Aßlar - Bechlingen

 


KuBa - Kultur im Backhaus

Im Folgenden finden Sie den aktualisierten Veranstaltungskalender Januar 2022 für das KuBa (Kultur im Backhaus).


Veranstaltungsplan Januar 2022 mit Änderungen

Tanznachmittag und Musikinstrumentenbörse in der Stadthalle Aßlar

Wegen der aktuellen Corona-Lage, können wir die für den 9. und 16. Januar 2022 geplanten städtischen Veranstaltungen leider nicht durchführen.

Sobald es uns möglich ist die Reihe der Tanznachmittage unbedenklich weiter zu führen, informieren wir Sie selbstverständlich an dieser Stelle.


Absage Weihnachtsbaumsammelaktion

Auch in dieser Weihnachtssaison wird durch die Feuerwehr Aßlar keine Weihnachtsbaumsammelaktion durchgeführt werden. Die Ursache hierfür liegt, wie schon im vergangenen Jahr, in der angespannten Corona-Lage. Die Sammelaktion findet normalerweise in den Stadtteilen Bechlingen, Berghausen, Bermoll, Oberlemp und Werdorf statt. Wer seinen Baum nach Weihnachten entsorgen möchte, muss ihn zerkleinern und über die braune Tonne entsorgen oder kann ihn zu der Grünschnitt Annahmestelle des Abfallwirtschaftszentrums in Bechlingen bringen.


Hessentagsfestzug 2022 in Haiger

Am Sonntag, 19. Juni 2022 findet mit dem Hessentagsfestzug unter dem Motto „Von Freunden umgeben“ einer der Höhepunkte des Hessentages in Haiger statt.
Nicht nur Menschen vor Ort, sondern auch tausende Zuschauer an den Fernsehgeräten verfolgen dieses wundervolle Spektakel in (fast) jedem Jahr.

Zwölf Gruppen werden unseren Landkreis beim Hessentagsfestzug vertreten dürfen, wobei Musikgruppen besonders erwünscht sind.
Die Abteilung für den ländlichen Raum des Lahn-Dill-Kreises ruft nun Vereine und andere Interessierte dazu auf, sich für die Teilnahme zu bewerben.
Jeder teilnehmenden Gruppe wird nach dem Hessentag eine Teilnehmerpauschale ausgezahlt. Sie beträgt für Motivwagen inkl. Begleitung 150,00 € und für Fuß- und Trachtengruppen sowie für Musikgruppen 200,00 €. Die Übernahme von Fahrtkosten durch das Land bzw. die Stadt Haiger ist nicht möglich.

Bis Freitag, 18. Februar 2022, können die Bewerbungsunterlagen bei der Stadtverwaltung Aßlar, Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Mühlgrabentr. 1, 35614 Aßlar angefordert werden. Auch per E-Mail (pressestelle@asslar.de) oder telefonisch (06441 803-74).
Geben Sie dabei bitte eine vollständige Post- oder E-Mail-Adresse an, an die wir die Unterlagen schicken können.