Sprechzeiten
Sprechzeiten Heute  |  Vormittags: 7:00 - 12:00 Uhr   |  Nachmittags: 13:30 - 16:00 Uhr
alle Sprechzeiten
Terminvereinbarung
Bitte vereinbaren Sie vor Ihrem Besuch einen Termin
Menü

Amtliche Bekanntmachungen (2024)



Sitzung des Bau- und Umweltausschusses

Veröffentlicht am 23.02.2024

Sitzungstermin: Montag, 4. März 2024, 18:00 Uhr
Raum, Ort: Bornbergsaal der Stadthalle Aßlar, Mühlgrabenstr. 1, 35614 Aßla

Tagesordnung

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit sowie ggf. Veränderung der Tagesordnung
  3. Feststellung der Richtigkeit der Niederschrift vom 15.01.2024
  4. Beitritt zum Zweckverband Gewässerunterhaltung und Hochwasserschutz Lahn-Dill
    Bürgermeister Götz Konrad, Gemeinde Eschenburg, wird das Konzept des Zweckver-bandes vorstellen
  5. Fließpfadkarten Aßlar und Stadtteile
  6. Grüngutannahme und Erdzwischenlager in Werdorf
    Die Vorstellung des Konzeptes erfolgt durch Herrn Witzsche, Ing.-Büro Roth & Partner GmbH
  7. Bebauungsplan "Grundschule Werdorf", Stadtteil Werdorf hier: Aufstellungsbeschluss und Beschluss zur Änderung des Flächennutzungsplanes
  8. Naturschutzleitlinie
  9. Antrag der SPD-Fraktion auf Änderung von Pachtverträgen über städtische Flächen in Überschwemmungsgebieten zur Verringerung der Nitratbelastung in der Dill und Ergänzungsantrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
  10. Verschiedenes

gez. Oliver Menz


Sitzung des Senioren- und Behindertenbeirates

Veröffentlicht am 14.02.2024

Sitzungstermin: Mittwoch, 21. Februar 2024, 17:30 Uhr
Raum, Ort: KuBa (Kultur im Backhaus), Bachstr. 39, 35614 Aßlar

Tagesordnung

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit sowie ggf. Veränderung der Tagesordnung
  3. Feststellung der Richtigkeit der Niederschrift vom 08.11.2023
  4. Berichte über
    - Besuch eines Computerkurses der Gesamtschule Aßlar am 06.11.2023
    - "Kaffee-Treff" in der Grundschule Aßlar am 15.12.2023
    - Gespräch mit der Verwaltung über den Stand der Maßnahmen am Bahnhof Aßlar (Barrierefreiheit),
    an der Haltestelle Bermoll (Barrierefreiheit),
    in der Bachstraße Werdorf (Barrierefreiheit) und des
    KOMPASS-Projektes (lt. Sachstandsbericht Okt. 2022)
  5. Planung weiterer Aktivitäten für das Jahr 2024
  6. Verschiedenes

gez. Hannelore Spengler


Beteiligungsbericht der Stadt Aßlar für das Jahr 2023

Veröffentlicht am 07.02.2024

Gemäß § 123a Abs.1 HGO hat die Stadt Aßlar jährlich einen Beteiligungsbericht über Beteiligungen an Unternehmen in einer Rechtsform des Privatrechts abzugeben.

Die Stadt Aßlar verfügt über keine Beteiligungen im Sinne des § 123a Abs. 1 HGO. Ein Beteiligungsbericht gemäß § 123a Abs. 2 HGO wird daher nicht erstellt.

Wir bitten um Kenntnisnahme dieser öffentlichen Bekanntmachung.

Aßlar, 5. Februar 2024

Der Magistrat der Stadt Aßlar

gez. Christian Schwarz, Bürgermeister


Ausscheiden und Nachrücken von Mitgliedern der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Aßlar

Veröffentlicht am 26.01.2024

Gemäß § 58 Abs. 2 KWO gebe ich hiermit öffentlich bekannt, dass ich gemäß § 34 Abs. 3 Satz 1 KWG das Ausscheiden des Stadtverordneten Herrn Gerd Adolf Braun, 35614 Aßlar, vom Wahlvorschlag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands -SPD- aus der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Aßlar festgestellt habe.

Herr Braun hat mit Schreiben vom 24. Januar 2024 als gewählter Bewerber des Wahlvorschlages der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands -SPD- auf seinen Sitz in der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Aßlar verzichtet und dadurch gemäß § 33 Abs. 1 Nr. 1 KWG sein Mandat als Stadtverordneter verloren.

Gemäß § 34 Abs. 1 Satz 1 KWG rückt der nächste noch nicht berufene Bewerber des Wahlvorschlages der - SPD - mit den meisten Stimmen an seine Stelle.

Ich stelle daher gemäß § 34 Abs. 3 Satz 1 KWG fest, dass

Herr Ulrich Hahn, wohnhaft in Werdorf

in die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Aßlar nachrückt. Gemäß § 34 Abs. 3 Satz 2 KWG i. V. m. § 23 Abs. 1 KWG hat Herr Hahn mit meiner Feststellung sein Mandat als Stadtverordneter der Stadt Aßlar erworben.

Gegen meine Feststellung kann jede wahlberechtigte Person des Wahlkreises binnen einer Ausschlussfrist von zwei Wochen nach dieser Bekanntmachung Einspruch erheben. Der Einspruch der wahlberechtigten Person, der nicht die Verletzung eigener Rechte geltend macht, ist nur zulässig, wenn ihn eins vom Hundert der Wahlberechtigten, mindestens jedoch fünf Wahlberechtigte, unterstützen; bei mehr als 10.000 Wahlberechtigten müssen mindestens 100 Wahlberechtigte den Einspruch unterstützen.

Der Einspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift bei mir einzureichen und innerhalb der Einspruchsfrist im Einzelnen zu begründen; nach Ablauf der Einspruchsfrist können weitere Einspruchsgründe nicht mehr geltend gemacht werden, § 55 Abs. 1 Satz 2 KWO i. V. m. § 25 KWG.

Aßlar, 25. Januar 2024

gez. Timo Dietermann
Wahlleiter


Bebauungsplan Nr. 1.48 „Festplatz Klein-Altenstädten“, Klein-Altenstädten

Veröffentlicht am 17.01.2024

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Aßlar hat in ihrer Sitzung am 11.12.2023 die den Bebauungsplan Nr. 1.48 „Festplatz Klein-Altenstädten“, Gemarkung Klein-Altenstädten, gemäß § 10 Abs. 1 BauGB als Satzung beschlossen und die Begründung gebilligt.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 1.48 „Festplatz Klein-Altenstädten“ befindet sich im Südwesten des Siedlungsbereiches Klein-Altenstädten und schließt dort in der Verlängerung der Wilhelmstraße an ein bestehendes Wohngebiet an. Der Geltungsbereich umfasst in der Gemarkung Klein-Altenstädten, Flur 2, das Flurstück 379 mit einer Größe von 3.644 m².

Der Bebauungsplan, die Begründung incl. Umweltbericht und die zusammenfassende Erklärung können bei der Stadtverwaltung der Stadt Aßlar, Fachdienst Bauen, Forst & Umwelt, Verwaltungsgebäude II, Mühlgrabenstraße 1, 35614 Aßlar, Zimmer OG-03, während der Dienststunden (montags bis freitags von 8:00 bis 12:00 Uhr, sowie montags, dienstags und donnerstags von 13:30 bis 16:00 Uhr) von jedermann eingesehen werden. Über deren Inhalt wird auf Verlangen Auskunft erteilt.

Mit dieser Bekanntmachung tritt der Bebauungsplan gemäß § 10 Abs. 3 BauGB in Kraft.

Es wird gemäß § 215 BauGB darauf hingewiesen, dass eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften,

  • eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis des Bebauungsplans und des Flächennutzungsplans und
  • nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs unbeachtlich werden, wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit dieser Bekanntmachung schriftlich gegenüber der Gemeinde geltend gemacht worden sind. Der Sachverhalt, der die Verletzung der o.g. Vorschriften begründen soll, ist darzulegen.

Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 u. 2 sowie Abs. 4 BauGB über die Entschädigung von durch den Bebauungsplan eintretenden Vermögensnachteilen sowie über die Fälligkeit und das Erlöschen entsprechender Entschädigungsansprüche wird hingewiesen.

Aßlar, den 17. Januar 2024

Der Magistrat der Stadt Aßlar
Christian Schwarz, Bürgermeister


Jahreshauptversammlung Freiwillige Feuerwehr Aßlar

Veröffentlicht am 14.02.2024

Die gemeinsame Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Aßlar findet am

Freitag, 15. März 2024 18:00 Uhr,

in der Mehrzweckhalle, Schulstraße 7, 35614 Aßlar-Berghausen statt.

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Jahresbericht Stadtbrandinspektor
  4. Jahresbericht Stadtjugendwart
  5. Jahresbericht Stadtkinderfeuerwehrwartin
  6. Jahresbericht Musikwartin
  7. Grußworte
  8. Ernennungen / Entlassungen
  9. Ehrungen
  10. Anerkennungsprämien
  11. Beförderungen
  12. Verschiedenes

Ergänzungen zur Tagesordnung müssen spätestens acht Tage vor der Versammlung schriftlich bei mir eingereicht werden.

Michael Pichl
Stadtbrandinspektor


Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Aßlar, Stadtteil Aßlar

Veröffentlicht am 15.01.2024

Termin: Freitag, 16. Februar 2024, 19:00 Uhr
Ort: Feuerwehrhaus Aßlar, Berliner Straße 39, 35614 Aßlar

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Totenehrung
  3. Bericht des Wehrführers
  4. Bericht des Jugendwartes
  5. Aussprache zu den Berichten
  6. Wahlen
  • Wehrführer
  • Stv. Wehrführer
    • Feuerwehrausschuss 3 Mitglieder der Einsatzabteilung
    • Vertreter der Ehren- und Altersabteilung
  1. Grußworte
  2. Verschiedenes

Hinweis: Die Jahreshauptversammlung des Vereins Freiwillige Feuerwehr Aßlar e.V. findet erstmals an einem anderen Termin getrennt statt.

gez. Björn Reiss
(Stellvertretender Wehrführer)


SItzung der Stadtverordnetenversammlung

Veröffentlicht am 30.01.2024

Öffentliche Bekanntmachung

Sitzung der Stadtverordnetenversammlung mit verkürzter Ladefrist nach § 58 (1) HGO i.V.m. § 9 (4) der Geschäftsordnung der Stadt Aßlar für die Stadtverordnetenversammlung und die Ausschüsse

Sitzungstermin: Montag, 05.02.2024, 18:00 Uhr
Raum, Ort: Stadthalle Aßlar, Mühlgrabenstraße 1, 35614 Aßlar
Zusatzinfo: Keine

Öffentlicher Teil

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Feststellung der Beschlussfähigkeit und ggf. Veränderung der Tagesordnung
  4. Feststellung der Richtigkeit der Niederschrift vom 11.12.2023
  5. Mitteilungen und Anfragen
  6. Aktuelle Fragestunde
  7. Bericht zur wirtschaftlichen Betätigung der Stadt Aßlar für das Jahr 2023
  8. Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes Stadtwerke Aßlar für das Wirtschaftsjahr 2024 einschließlich des Investitionsplanes für die Wirtschaftsjahre 2023 bis 2027
  9. Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes "Laguna Aßlar - Die Mittelhessentherme" für das Wirtschaftsjahr 2024 einschließlich des Investitionsplanes für die Wirtschaftsjahre 2023 bis 2027
  10. Haushaltssatzung der Stadt Aßlar für das Haushaltsjahr 2024 einschließlich des Investitionsplanes für die Jahre 2023 bis 2027
  11. Förderprogramm Dorfentwicklung in Hessen - Aufnahme als Förderschwerpunkt in das Dorfentwicklungsprogramm 2024
  12. Fraktionsantrag der SPD-Fraktion auf Prüfung der langfristigen Kostenentwicklung städtischer Liegenschaften

gez. Katharina Schäfer


Sitzung des Ortsbeirates Bechlingen

Veröffentlicht am 15.01.2024

Sitzungstermin: Mittwoch, 24. Januar 2024, 20:00 Uhr
Raum, Ort: Dorfgemeinschaftshaus Bechlingen, Borngasse 11, 35614 Aßlar - Bechlingen

Tagesordnung

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit sowie ggf. Veränderung der Tagesordnung
  3. Feststellung der Richtigkeit der Niederschrift vom 31.01.2023
  4. Wahl des Ortsvorstehers Wahl des stellv. Ortsvorstehers
  5. Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes Stadtwerke Aßlar für das Wirtschaftsjahr 2024 einschließlich des Investitionsplanes für die Wirtschaftsjahre 2023 bis 2027
  6. Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes "Laguna Aßlar - Die Mittelhessentherme" für das Wirtschaftsjahr 2024 einschließlich des Investitionsplanes für die Wirtschaftsjahre 2023 bis 2027
  7. Haushaltssatzung der Stadt Aßlar für das Haushaltsjahr 2024 einschließlich des Investitionsplanes für die Jahre 2023 bis 2027
  8. Verschiedenes

gez. Regina Meißner


Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses

Veröffentlicht am 11.01.2024

Sitzungstermin: Donnerstag, 18. Januar 2024, 18:00 Uhr
Raum, Ort: Stadthalle Aßlar, Bornbergsaal, Mühlgrabenstr. 1, 35614 Aßlar

Tagesordnung

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit sowie ggf. Veränderung der Tagesordnung
  3. Feststellung der Richtigkeit der Niederschrift vom 30.11.2023
  4. Bericht zur wirtschaftlichen Betätigung der Stadt Aßlar für das Jahr 2023
  5. Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes Stadtwerke Aßlar für das Wirtschaftsjahr 2024 einschließlich des Investitionsplanes für die Wirtschaftsjahre 2023 bis 2027
  6. Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes "Laguna Aßlar - Die Mittelhessentherme" für das Wirtschaftsjahr 2024 einschließlich des Investitionsplanes für die Wirtschaftsjahre 2023 bis 2027
  7. Haushaltssatzung der Stadt Aßlar für das Haushaltsjahr 2024 einschließlich des Investitionsplanes für die Jahre 2023 bis 2027
  8. Verschiedenes

gez. Michael Clemens

 


Wasserwerke Dillkreis Süd - Bekanntmachung des Wirtschaftsplans

Veröffentlicht am 11.01.2024

Bekanntmachung

des Wasserbeschaffungsverbandes Wasserwerke Dillkreis Süd, Sinn, über die Festsetzung des Wirtschaftsplanes für das Wirtschaftsjahr 2024.

Die Verbandsversammlung hat in ihrer Sitzung am 21. November 2023 einstimmig den vorgelegten Wirtschaftsplan für das Wirtschaftsjahr 2024 festgesetzt.

Wirtschaftsplan

des Wasserbeschaffungsverbandes Wasserwerke Dillkreis Süd in Sinn für die Zeit vom 01.01.2024 bis 31.12.2024.

Aufgrund § 8, Ziff. 5 der Satzung des Wasserbeschaffungsverbandes Wasserwerke Dillkreis Süd in der Fassung vom 01.01.2014, zuletzt geändert zum 01.01.2023 und des Beschlusses der Verbandsversammlung vom 21.11.2023 wird die Festsetzung des Wirtschaftsplanes für die Zeit vom 01.01.2024 bis 31.12.2024 wie folgt beschlossen:

1

Der Wirtschaftsplan für die Zeit vom 01.01.2024 bis 31.12.2024 wird

im Erfolgsplan
 

Überschuss

in den Erträgen
in den Aufwendungen

 

auf
auf

 

2.218.393,00 €
2.109.900,00 €

108.493,00 €

im Vermögensplan
 

in der Einnahme
in der Ausgabe

auf
auf

1.669.000,00 €
1.669.000,00 €

festgesetzt.

 

2

Der Grundbeitrag zur Deckung der nicht über die Wasserabnahmebeiträge gedeckten Kosten wird gem. § 27 Abs. 3 der Verbandssatzung für die Zeit vom 01.01.2024 bis 31.12.2024 vorläufig wie folgt festgesetzt:

Verbandsmitglied

Angeschlossene Einwohner
(HW) 30.06.2023

Grundbeitrag 2024
Anteil Verbandsmitglied

Angelburg

3.472

34.147,17 €

Aßlar

13.192

129.743,53 €

Breitscheid

4.773

46.942,53 €

Dietzhölztal

5.643

55.498,99 €

Driedorf

2.699

26.544,71 €

Ehringshausen

9.629

94.701,37 €

Eschenburg

10.286

101.162,96 €

Greifenstein

6.663

65.530,71 €

Herborn

5.596

55.036,75 €

Leun

5.927

58.292,14 €

Mengerskirchen

4.161

40.923,50 €

Sinn

6.621

65.117,64 €

Gesamt

78.662

773.642,00 €

 

3

Der Wasserabnahmebeitrag für die Wasserlieferungen wird wie folgt festgesetzt:

Für die Zeit vom 01.01. – 31.12.2024:

Verbandsmitglieder
für die Mindestabnahmemenge und die darüber hinausgehende
Wassermenge                                                                                   0,58 €/cbm, netto

Nichtmitglieder
für die abgenommene Wassermenge                                              1,47 €/cbm, netto

 

4

Eine Neuaufnahme von Krediten ist in Höhe von 1.403.000,00 € erforderlich. Umschuldungen sind keine erforderlich.

 

5

Der Höchstbetrag des Kassenkredites, der im Kalenderjahr 2024 zur Aufrechterhaltung des Betriebes in Anspruch genommen werden darf, wird auf 500.000,00 € festgesetzt.

 

6

Es wird eine Verpflichtungsermächtigung in Höhe von 1.150.000,00 € für die Fortführung des Neubaus HB Helsdorf im Jahr 2025 veranschlagt.

gez. Koch
Verbandsvorsteher                                                               

 

Bekanntmachung

Der vorstehende Wirtschaftsplan des Wasserbeschaffungsverbandes Wasserwerke Dillkreis Süd für das Wirtschaftsjahr 2024 wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.

Die erforderliche Zustimmung der Aufsichtsbehörde ist erteilt.

Regierungspräsidium Gießen
Gz.: RPGI-13-03m0400/16-2015/33                                     Datum:            18. Dezember 2023
Bearbeiter/in: Miriam Peter                                                   Tel.                  +49 641 303-2165
                                                                                              Dokument Nr. 2023/1752180

 

Zustimmung

Hiermit erteile ich dem Wasserbeschaffungsverband Wasserwerke Dillkreis Süd mit Sitz in Sinn unter Bezug auf die Begleitverfügung gleichen Datums die aufsichtsbehördliche Zustimmung

  1. zu der in Ziffer 4 des Festsetzungsbeschlusses des Wirtschaftsplans für das Wirtschaftsjahr 2024 vorgesehenen Kreditaufnahme für Investitionen in Höhe von

1.403.000 €
(in Worten: Eine Million vierhundertdreitausend Euro)

gemäß § 65 des Wasserverbandsgesetzes (WVG) i. V. m. § 2 Abs. 2 des Hessischen Ausführungsgesetzes zum Wasserverbandsgesetz (HWVG) i. V. m § 103 Abs. 2 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO);

  1. zur Inanspruchnahme der in Ziffer 6 des Festsetzungsbeschlusses des Wirtschaftsplans für das Wirtschaftsjahr 2024 vorgesehenen Verpflichtungsermächtigungen in Höhe von

1.150.000 €
(in Worten: Eine Million einhundertfünfzigtausend Euro)

gemäß § 65 des Wasserverbandsgesetzes (WVG) i. V. m. § 2 Abs 2 des Hessischen Ausführungsgesetztes zum Wasserverbandsgesetz (HWVG) i. V. m. § 102 Abs. 4 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO);

  1. zu dem in Ziffer 5 des Festsetzungsbeschlusses des Wirtschaftsplans für das Wirtschaftsjahr 2024 vorgesehenen Höchstbetrag an Kassenkrediten, der im Wirtschaftsjahr 2024 zur rechtzeitigen Leistung von Auszahlungen in Anspruch genommen werden darf, in Höhe von

500.000 €
(in Worten: fünfhunderttausend Euro)

gemäß § 75 Abs. 3 WVG i.V.m. § 2 HWVG.

Im Auftrag (S)
Schneider
Regierungsdirektorin

Der Wirtschaftsplan 2024 liegt in der Zeit vom 22.01.2024 bis einschließlich 30.01.2024 in der Geschäftsstelle des Wasserbeschaffungsverbandes Wasserwerke Dillkreis Süd, Kirchstraße 12, 35764 Sinn, in der Zeit von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr öffentlich zur Einsichtnahme aus.

Wasserbeschaffungsverband                                               Sinn, 10.01.2024
Wasserwerke Dillkreis Süd                                                   gez. Koch, Verbandsvorsteher

                                                                                              


Sitzung des Ortsbeirates Berghausen

Veröffentlicht am 08.01.2024

Sitzungstermin: Mittwoch, 10. Januar 2024, 18:00 Uhr
Raum, Ort: Mehrzweckhalle Berghausen, Schulstr. 7, 35614 Aßlar - Berghausen

Tagesordnung

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit sowie ggf. Veränderung der Tagesordnung
  3. Feststellung der Richtigkeit der Niederschrift vom 01.02.2023
  4. Mitteilungen und Anfragen
  5. Haushaltssatzung der Stadt Aßlar für das Haushaltsjahr 2024 einschließlich des Investitionsplanes für die Jahre 2023 bis 2027
  6. Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes Stadtwerke Aßlar für das Wirtschaftsjahr 2024 einschließlich des Investitionsplanes für die Wirtschaftsjahre 2023 bis 2027
  7. Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes "Laguna Aßlar - Die Mittelhessentherme" für das Wirtschaftsjahr 2024 einschließlich des Investitionsplanes für die Wirtschafts-jahre 2023 bis 2027
  8. Termine 2024
  9. Neugestaltung der Ortseingangstafeln
  10. Verwendung Mittel der Jagdgenossenschaft für Ortsteile
  11. Wahl Ortsvorsteher/in
  12. Verschiedenes

gez. Sybille Hahn


Sitzung des Bau- und Umweltausschusses

Veröffentlicht am 08.01.2024

Sitzungstermin: Montag, 15. Januar 2024, 18:00 Uhr
Raum, Ort: Stadthalle Aßlar, Bornbergsaal, Mühlgrabenstr. 1, 35614 Aßlar

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit sowie ggf. Veränderung der Tagesordnung
  3. Feststellung der Richtigkeit der Niederschrift vom 27.11.2023
  4. Förderprogramm Dorfentwicklung in Hessen - Aufnahme als Förderschwerpunkt in das Dorfentwicklungsprogramm 2024
  5. Verschiedenes

gez. Oliver Menz


Sitzung des Ortsbeirates Bermoll

Veröffentlicht am 08.01.2024

Sitzungstermin: Dienstag, 16. Januar 2024, 19:00 Uhr
Raum, Ort: Dorfgemeinschaftshaus Bermoll, Hohensolmser Straße 9, 35614 Aßlar-Bermoll

Tagesordnung

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit sowie ggf. Veränderung der Tagesordnung
  3. Feststellung der Richtigkeit der Niederschrift vom 09.02.2023
  4. Mitteilungen und Anfragen
  5. Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes Stadtwerke Aßlar für das Wirtschaftsjahr 2024 einschließlich des Investitionsplanes für die Wirtschaftsjahre 2023 bis 2027
  6. Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes "Laguna Aßlar - Die Mittelhessentherme" für das Wirtschaftsjahr 2024 einschließlich des Investitionsplanes für die Wirtschaftsjahre 2023 bis 2027
  7. Haushaltssatzung der Stadt Aßlar für das Haushaltsjahr 2024 einschließlich des Investitionsplanes für die Jahre 2023 bis 2027
  8. Bushaltestelle Bermoll
  9. Winterdienst Schiebelstraße
  10. Kommunales Entwicklungskonzept - Antrag
  11. Verschiedenes

gez. Nicklas Kniese


Sitzung des Ortsbeirates Werdorf

Veröffentlicht am 08.01.2024

Sitzungstermin: Montag, 22. Januar 2024, 19:30 Uhr
Raum, Ort: Schloss Werdorf, Hohenlohesaal, Bachstraße 48, 35614 Aßlar-Werdorf

Tagesordnung

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit sowie ggf. Veränderung der Tagesordnung
  3. Feststellung der Richtigkeit der Niederschrift vom 28.09.2023
  4. Mitteilungen und Anfragen
  5. Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes Stadtwerke Aßlar für das Wirtschaftsjahr 2024 einschließlich des Investitionsplanes für die Wirtschaftsjahre 2023 bis 2027
  6. Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes "Laguna Aßlar - Die Mittelhessentherme" für das Wirtschaftsjahr 2024 einschließlich des Investitionsplanes für die Wirtschaftsjahre 2023 bis 2027
  7. Haushaltssatzung der Stadt Aßlar für das Haushaltsjahr 2024 einschließlich des Investitionsplanes für die Jahre 2023 bis 2027
  8. Sonnensegel Schlosshof
  9. Wiederaufbau Hütte am Bolzplatz
  10. Verschiedenes

gez. Birger Hahn